Graffiti auf Fahrzeuglacken und Baumaschinen

Graffitientfernung auf Fahrzeuglacken 

Lack von Lack zu entfernen ist nicht ganz einfach. Ein Reinigungsmittel kann natürlich nicht unterscheiden ob es den Graffitilack oder der Original-Lack des Fahrzeuges anlöst.

Erfahrungsgemäß jedoch sind die Lacke von Fahrzeugen sehr gut ausgehärtet und strapazierfähig. Deshalb haben Sie gute Chance die Graffiti mit unseren speziellen Reinigern zu entfernen. 

Sehr gut geeignet ist dafür der NORTECH Polycarbonatreiniger 
 

Dieser spezielle, milde Reiniger für Kunststoffe und empfindliche Untergründe bietet sich auch und gerade für lackierte Flächen an, besonders, wenn die Graffiti noch nicht viele Wochen alt sind.  
 Graffiti auf Lack 2

Zur Reinigung nehmen Sie einen Leinen- oder Baumwolllappen, tränken ihn mit dem
NORTECH Polycarbonat-Reiniger und reiben das Graffiti in kleinen Teilflächen ohne Druck solange, bis es sich anlöst und der Originallack wieder sichtbar wird.
Hat sich die Graffitifarbe gelöst, wischen Sie die Lackflächen mit einem trockenen, nicht flusenden
Lappen trocken und waschen die Fläche mit Wasser und einigen Spritzern Spülmittel gut nach. 

 

Das Nachwaschen ist wichtig, damit auf dem Lack verbleibender Reiniger den Fahrzeuglack nicht doch noch anlöst.

So arbeiten Sie sich Stück für Stück vorwärts. Zunächst kleine Stellen, möglichst an einer nicht so sichtbaren Stelle und je nach Lösungsverhalten  können Sie dann großflächiger vorgehen.

Bei Graffiti auf Arbeitsmaschinen wie Baggern u.ä. können Sie auch mit dem stärkeren NORTECH Reiniger-Gel arbeiten. Diese Lacke sind oft sehr dick und besonders widerstandsfähig. 

Die Vorgehensweise ist gleich.      

In jedem Fall sollte aber im Voraus an einer versteckten Stelle getestet werden.  
 

www.Anti-Graffiti-Shop.de bietet Polycarbonatreiniger und Reinigergel schon in kleinen Gebinden an, so dass ein Test ohne großes finanzielles Risiko möglich ist.